• česky"
  • Deutsch"
 

Nach Brno von Norden

Zobrazit mapu na celou obrazovku

Olomouc/Olmütz – Brno/Brünn

Die Jakobswege sind einseitig gekennzeichnet, alle führen nach Santiago de Compostela. Es folgt die Beschreibung des Jakobweges von Olomouc aus nach Brno. Von Brno aus können Sie dann die südliche Strecke in Richtung Mikulov oder die westliche nach Třebíč und Český Krumlov nutzen.

Olomouc – Náměšť na Hané – Moravský Kras/Mährischer Karst

Sofern Sie auf den Jakobsweg von Olomouc aus über Brno gehen, folgen Sie auf dem Weg der roten Markierung in Richtung Náměšt na Hané – Přemyslovice – Stražisko – Malé Hradisko. Von Malé Hradisko aus folgt der Jakobsweg der gelben Markierung bis zum Ort Suchý an der Grenze der Regionen Olmütz und Südmähren und weiter auf grüne Markierung bis zur Stadt Sloup, am Rande des Naturschutzgebiets Mährischer Karst, wo man die Höhlen besuchen kann.

Durch den Mährischen Karst nach Rudice und Wallfahrtskirche Křtiny

Von Sloup aus geht es weiter nach Süden der gelben und roten Markierung gemeinsam folgend bis Kreuzung „U Dubu“ und weiter der gelben Markierung folgend bis turistische Hütte und Abgrund Macocha. Weiter rote Markierung folgend nach Vilémovice bis Kreuzung Harbechy und der gelben Markierung folgend bis zum Ort Jedovnice, dann grünne Markierung folgend entlang Jedovnice-Bachs bis Rudické propadání, weiter bis die Windmühle mit einem Museum und Tourismusinfostelle in Rudice. Von der Kreuzung Rudice-Hájce folgt der Jakobsweg die grüne Markierung weiter bis Klostermannbrunne und Ort Křtiny mit einem wunderschönen Wallfahrtskirche.

Křtiny – Brno/Brünn

Von Křtiny aus dann der blauen Markierung folgend bis zu Kreuzung „Nad Arboretem“ und weiter der roten Markierung folgend über Bílovice nad Svitavou und entlang des Flusses nach Brno. Der Jakobsweg ist dann ca. 9 km mit gelben Pfeilen entlang des Flusses Svitava bis Geschäftszentrum Olympia markiert. Die Wanderer, die ins Stadtzentrum gehen möchten, biegen an der Kreuzung bei der Kirche „Nanebevzetí Panny Marie“ rechts, durch die Strassen Cejl, Bratislavská und Jezuitská kommen sie direkt zur Jakobskirche. Der Jakobsweg geht weiter hinter der Jakobskirche Richtung die Strassen Kozí, Poštovská und Minoritská, die Treppen runter zum Hotel Grand und die Strasse Křenová bis zum Fluss Svitava, wo man sich wieder an die Haupttrasse anknüpft.

 
 

© 2011, Centrála cestovního ruchu - jižní Morava, info@ccrjm.cz
Všechna práva vyhrazena

Web & Design by Persona studio
[ Ältere Versionen ]
Logo EU   Logo programu AT-CZ